Hochzeit

In Neues und Altes by PestelKommentar hinterlassen

Zu Hochzeiten sind gute Illustrationen eigentlich verschwendet – hat doch das Brautpaar nur Augen füreinander. Dafür hören alle anderen hören um so besser zu!


 
Fehler auf dem Kuchen
Ein Paar bereitete seine Hochzeit vor und bestellten eine Hochzeitstorte. Sie baten den Konditor darauf zu schreiben “1.Johannes 4:18″. Dort steht so schön: „Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die völlige Liebe treibt die Furcht aus.“ Der Konditor kam mit seinen Notizen nicht recht klar und er schrieb auf den Kuchen „Johannes 4,18“. Es wurde ein schöner Kuchen, doch irritierte es einige, als sie nachlasen: „5 Männer hast du gehabt und der, den du jetzt hast, ist nicht dein Mann.“

 
Der bessere Deal für den Pfarrer
Kurz vor dem Hochzeitsgottesdienst nahm der Bräutigam den Pfarrer bei Seite und sagte: „Ich gebe ihnen 100 Euro, wenn sie den Teil mit „willst du sie lieben und ehren dein Leben lang“ streichen würdest. Deal?“ Der Pfarrer wollte nicht lange diskutieren und er konnte das Geld gut gebrauchen, deswegen sagte er „Deal“. Als dann die Hochzeitszeremonie kam, frage er den Bräutigam: “Willst du jeden ihrer Wünsche erfüllen, ihr immer Samstags das Frühstück ans Bett bringen, und schwörst du vor Gott, nie einer anderen Frau hinterher zu schauen, dein Leben lang – bis der Tod euch scheidet? Dann antworte mit Ja.“ Vor der versammelten Gemeinde traute sich der Bräutigam nicht zu widersprechen und murmelte: „Ja, mit Gottes Hilfe.“ So bald wie möglich nahm er den Pfarrer bei Seite und fragte: „Was war das denn? Hatten wir nicht einen Deal?“ Der Pfarrer gab ihm die 100 Euro zurück und sagte: „Schon, aber die Braut hat mir ein höheres Angebot gemacht.“

 
Henry Ford und die Ehe
Henry Ford war Pionier auf dem Gebiet der Autoherstellung – doch er war auch verheiratet. Zu seiner goldenen Hochzeit soller nach seinem Erfolgsrezept gefragt worden sein und geantwortet haben: „The same as in automobile business: Stick to one model.“ Damit bezog er sich auf das Ford T-Modell, das von 1908-1927 in 15 Millionen Exemplaren gebaut wurden.
Von Henry Ford stammt auch der Ausdruck: “Wenn ein Mann einer Frau die Autotüre aufhält, so ist entweder die Frau neu – oder das Auto.”

 
Hochzeit in weiß und in schwarz
Ein kleines Mädchen erlebte zum ersten Mal eine Hochzeit. Es spürte die festliche Atmosphäre und die Spannung und es flüsterte zu seiner Mutter: “Warum ist die Braut ganz weiß gekleidet?” Die Mutter antwortete, dass weiß die Farbe der Freude sei und heute wäre der glücklichste Tag ihres Lebens.” Das Mädchen dachte darüber kurz nach und fragte dann: “Und warum trägt der Bräutigam dann Schwarz?”


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/31/d611357231/htdocs/clickandbuilds/CMS0/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Kommentar hinterlassen